1049
1049

Ein bewölkter Novembertag in Köln. Vor einem unauffälligen Wohngebäude parken riesige Lastwagen. Die Hausbewohner haben vorübergehend ihr Domizil geräumt, damit sich ein 30-köpfiges Team ungestört an die Arbeit machen kann. Scheinwerfer und hochwertige Kameratechnik werden im Haus installiert, Drehpläne ausgehängt, ein Umkleideraum mit Hilfe eines Vorhangs vom Wohnbereich abgetrennt.

Musterring-TV-Spot-Making-Of-139

Musterring-TV-Spot-Making-Of-3-2

Viele simultane Aktivitäten, doch kein Chaos. Alle Anwesenden sind Profis, jeder einzelne weiß, was er zu tun hat. Die Vorbereitungen gelten dem Dreh des neuen Musterring TV-Spots, außerdem steht die Produktion einiger kurzer Internet-Clips auf der Agenda. Vor dem Eintreffen der Filmleute haben die Musterring Monteure bereits neue Wohn- und Schlafzimmermöbel aufgebaut – denn für die Dauer weniger Stunden verwandelt sich das Haus in Sky du Monts Filmwohnung, die natürlich mit Musterring eingerichtet ist.

Am Vormittag erscheint der Hauptdarsteller gut gelaunt zur Vorbesprechung, macht sich ein Bild von der Location, geht noch einmal seinen Text durch. Auch ein Kurzfilm, der auf dem Bildschirm gerade einmal 25 Sekunden dauern wird, will von langer Hand vorbereitet sein. In einem kontinuierlichen Dialog zwischen Musterring, der Werbeagentur und dem Regisseur Tobi Baumann wurde wochenlang an allen Aspekten des Drehbuchs gefeilt.

Musterring-TV-Spot-Making-Of-83

Musterring-TV-Spot-Making-Of-51

Wie schon der erste Musterring Werbespot, der Anfang 2013 anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Marke auf Sendung ging, zeichnet sich auch der neue Film durch selbstironischen Humor aus. An dieser Stelle sei nur so viel verraten: Sky du Mont wird das Lachen gehörig vergehen. Denn sein Job als Markenbotschafter hat durchaus auch Schattenseiten …

Musterring-TV-Spot-Making-Of-179

Am späten Nachmittag beginnen die Dreharbeiten für den Hauptspot. Warum nicht früher? Weil das Drehbuch eine Abendstimmung vorsieht. Und der Blick durch reale Fenster in einen realen Garten bei Dämmerlicht wirkt nun einmal realistischer als eine künstlich erzeugte Abendkulisse. Filmleute können ziemliche Perfektionisten sein …

Musterring-TV-Spot-Making-Of-54

Musterring-TV-Spot-Making-Of-90

Für die anwesenden Beobachter aus dem Musterring Team ist es verblüffend, wie schnell sich die Profi-Schauspieler in ihre Rollen einfinden und auf Zuruf immer wieder kess lächeln oder beleidigt dreinschauen können. Alle Darsteller passen perfekt zu ihren Rollen und liefern ausgezeichnete Arbeit ab. Jetzt wird klar, warum sich Regie und Agentur so viel Mühe mit dem Casting gemacht haben. Der eine oder andere Akteur muss sich zwar erst noch an die richtige Aussprache typischer Wortungetüme aus der Möbelbranche gewöhnen (Box-spring, nicht Bock-schpring), aber das tut der guten Laune keinen Abbruch – im Gegenteil.

Musterring-TV-Spot-Making-Of-146

Musterring-TV-Spot-Making-Of-286

Musterring-TV-Spot-Making-Of-229

Zwei Komparsenrollen wurden vorab auf Facebook verlost. Für die Gewinner Hartmut Brand aus Lippstadt und Marc Neumeister aus Olfen wird der Auftritt neben Sky du Mont sicher ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Als die Aufnahmen spät nachts im Kasten sind, herrscht unter allen Beteiligten Einigkeit: Dieser Spot wird ein Knaller! Ab dem 11. Januar 2016 wird er auf vielen Kanälen zu sehen sein. Genauere Informationen hierzu folgen rechtzeitig auf der Musterring Facebook-Seite.

 

Fotos: © 2015 Karti Fotografie – Katharina Busse

 

 

In diesem Beitrag